WORLD SHOOTOUT
Awarding Prestigious Prizes
15 Years | 667 Winners | $267,000 Cash

Über uns

 

Der Anfang unserer Wettbewerbshistorie datiert auf das Jahr 2005 mit dem Eilat Red Sea Shootout, seitdem haben wir Preisgelder und hochwertige Sachpreise im Wert von über einer Million Dollar an unsere Teilnehmer vergeben, davon 260.000 Dollar in bar.

 

Unser Organisator David Pilosof rief 2011 den ersten World ShootOut Online Wettbewerb aus, ein in dieser Form völlig neuartiger Wettbewerb, der alles bisher Dagewesene übertraf. Hunderte Fotografen aus mehr als 40 Ländern weltweit nehmen Jahr für Jahr mit tausenden Foto- und Videoeinreichungen an diesem Wettbewerb teil, mit einer Bandbreite die von Bildern stiller Seen der nordischen Länder und Kanadas über geheimnisvolle und versteckte Orte in Alaska bis hin zu dramatischen Aufnahmen des Weißen Hais aus dem Golf von Mexiko reicht.

 

Pilosof ist auch der Schöpfer vieler weiterer eindrucksvoller Unterwasser-Ereignisse, immer mit der Vision vor Augen, Grenzen der Technik auszudehnen, atemberaubende Anblicke zu ermöglichen oder Träume zu verwirklichen, die zu erreichen schier unmöglich erscheint.

 

2010: drei Tage Live Unterwasser Übertragung in Full HD vom Grund des Roten Meers direkt auf die Photokina in Köln, Deutschland.

2011: atemberaubende 3D-Videos aus dem Roten Meer in Zusammenarbeit mit dem FTV

2014: STORM IN THE SEA – ein unglaublicher Unterwasser-Live-Bericht mit 281 Tauchern am Wrack der „Satil“ in Eilat, Israel.

2015: SILENCE OF THE SHARKS – ein weltweiter Unterwasser-Protest gegen die Bejagung von Haien, der mit einem Festival im Oktober 2017 endete.

 

Wir sind stolz, alle Taucher, Unterwasser-Fotografen, Tauchbasen, Safarischiffe und Medienpartner einzuladen, an einem der innovativsten und kreativsten Wettbewerbe der Welt teilzunehmen.

 

Die Gewinner des World ShootOut 2018 werden am 25. Januar 2019 im Rahmen der boot Düsseldorf, Deutschland, bei einer feierlichen Preisverleihung bekannt gegeben. Die Gewinner des Underwater Photography Wettbewerbs werden am 26. Januar ebenfalls auf der boot in Düsseldorf in einer separaten Veranstaltung geehrt. Gewinner des World ShootOut, die nicht zur boot kommen können, erhalten ihre Preise per Mail und Post.

 

Mehr Info

Anmeldung und Einsendung von Fotos/Videos bis zum 1. November 2018

Die Anmeldung zum Wettbewerb sowie die Einreichung von Videos und Fotos ist bis zum 1. November 2018 möglich.

 

Halbfinale: 5. Dezember 2018

Die Auswahl der Nominierten erfolgt durch die Jury. Die Teilnehmer, welche für das Halbfinale ausgewählt wurden, werden am 5. Dezember 2018 auf der Wettbewerbs-Seite bekannt gegeben. Die Fotografen werden außerdem per Mail benachrichtigt und aufgefordert, die original Bilddateien als RAW und JPEG bzw. HD Video per Online-Transfer zur Verfügung zu stellen.

 

Bekanntgabe der fünf Finalisten und „Bild des Jahres“: 5. Januar 2019

Die fünf Finalisten jeder Kategorie werden am 5. Januar 2019 auf der Wettbewerbs-Website ausgegeben. Zu diesem Zeitpunkt wird die Jury außerdem die zehn besten und außergewöhnlichsten Fotos des Wettbewerbs 2018 auswählen. Diese Bilder sind für das „Bild des Jahres“ nominiert. Aus diesen Nominierten wird der Direktor der boot Düsseldorf, Herr Petros Michelidakis, die Gewinnerbilder auswählen.

 

Preisverleihung auf der boot Düsseldorf 2019 – 26. Januar

Zur Siegerehrung werden auf der Großen Bühne der Halle 4 zwei feierliche Veranstaltungen stattfinden.